header image

Lake Crescent nach Eureka

Posted by: | 2. September 2016 | No Comment |

Mittlerweile sind wir im Golden State, genauer gesagt in Eureka angekommen. Hinter uns liegen zwei Tage an der pazifischen Küste von Oregon. Leider wollte das Wetter für einmal nicht mitspielen. Entweder regnete es oder es hatte dicker Nebel. Man wähnte sich fast an einem trüben Herbsttag in der Schweiz. Bedingt durch das Wetter kam das Fotographieren zu kurz. In Erinnerung bleibt trotzdem die US 101, wie sie einmal der Küste entlang führt um sich dann plötzlich durch gebirgsähnliche Landschaft schlängelt. Einmal ist die Strasse 4-spurig, dann wieder sehr eng. Alles in Allem sehr abwechslungsreich und reizvoll.

Die Stadt Eureka hat etwa 26’000 Einwohner und liegt rund 400km nördlich von San Francisco. Sehenswert ist die hübsche kleine Altstadt und ds Haus Carson Manson. Dieses Haus erinnert an das Haus der Adams Family der gleichnamigen Fernsehserie.

Morgen verlassen wir die US 101 um auf der US 1 weiter der Küste entlang Richtung San Francisco zu fahren. Unterwegs wollen wir sicher den Humboldt Redwood State Park besuchen. In diesem Park befinden sich die grössten und ältesten Bäume. Weiter ist ein Besuch des Fort Ross geplant. Das Fort war Mitte des 19. Jahrhunderts fast 30 Jahre Niederlassung der russisch-amerikanischen Handelskompanie.

Meine Vorfreude auf San Francisco ist gross. Für mich ist sie nach Bern und Vancouver die Nummer 3 😊. Gaby sieht auf Platz 1 natürlich eine andere Stadt 😜.

Küste von Oregon

Küste von Oregon

Küste von Oregon

Küste von Oregon

Küste von Oregon

Küste von Oregon

Küste von Oregon

Küste von Oregon

Carson Manson in Eureka

Carson Manson in Eureka

under: 2016 Kanada und Westküste USA

Leave a response






Your response:

Categories